Jazzmeia Horn

Jazzmeia Horn
Freitag | 13. April 2018 | 21:00 Uhr


Jazzmeia Horn „is one of the greatest vocalists I’ve heard in 40 years“ (Jon Hendricks). Mit ihren noch jungen Jahren hat sich die Sängerin aus Dallas bereits jetzt die Anerkennung und Reputation in der Jazz-Community New Yorks erarbeitet. Ihr Name spricht für sich, und zahlreiche Auszeichnungen wie The Rising Star Award zeigen die Richtung an. Ihr Soul, ihr Jazz-Idiom und ihr Storytelling brachten ihr Vergleiche mit Größen wie Betty Carter, Sarah Vaughan oder Nancy Wilson ein. Und wann immer man sich auf Festivals umhört, herrscht einhellige Meinung: der Auftritt Jazzmeia Horns zählt zu den Highlights. Die Sängerin strotzt vor Energie, bezieht sich auf die großen Diven Abbey Lincoln und Betty Carter, singt Coltranes ‚Giant Steps‘ mit unfassbarer Leichtigkeit, und ihr Scatgesang ersetzt eine ganze Brigade Bläser. Am Ende liegen ihr die Zuhörer zu Füßen. Mitte November erst begeisterte und gewann sie bei der renommierten Thelonious Monk Institute International Jazz Vocals Competition.

Foto © Jacob Blickenstaff